Pressemitteilungen

11.11.2019, 15:47 Uhr
+++ „Digitalisierung sicher gestalten!“ +++
+++ Oldenburger Verbundprojekt erhält Digitalprofessur +++
Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler hat heute die ersten Digitalisierungsprofessuren des Landes Niedersachsen auf den Weg gebracht.
Oldenburg/Hannover -

Bei der Ausschreibung zur Förderung der Digitalisierungsprofessuren hat sich auch das Oldenburger Verbundprojekt „Digitalisierung sicher gestalten“ der Universität Oldenburg und der Jade Hochschule durchgesetzt. Bis zu acht Professuren mit einem Umfang von jährlich 1,39 Mio. Euro und 6,6 Mio. Euro temporären Mitteln für wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Infrastruktur werden hierbei gefördert. 

„Ich freue mich, dass die Forschung im Bereich Digitalisierung in Oldenburg derart stark gefördert wird“, so die Oldenburger Landtagsabgeordnete Dr. Esther Niewerth-Baumann MdL nach der heutigen Pressekonferenz zu den Digitalprofessuren. „Oldenburg wird damit als Studienstandort weiter gestärkt und zukunftsfähig gemacht. Es freut mich, dass mein Engagement in Hannover nun Früchte trägt.“ 

Da die Nachfrage nach Professorinnen und Professoren im Bereich Digitalisierung aktuell bundesweit sehr hoch ist, werden an den acht beteiligten Hochschulen zunächst bis zu 40 Digitalisierungsprofessuren eingerichtet. Bis zu zehn weitere Professuren werden innerhalb der kommenden zwei Jahre in einer weiteren Antragsrunde ausgeschrieben.