Besuchen Sie uns auf http://www.niewerth-baumann.de

DRUCK STARTEN


Pressemitteilungen
06.01.2022, 17:52 Uhr
Land fördert freie Theater in Oldenburg
MdL Niewerth-Baumann: „Wichtige Säule der Kulturlandschaft"
Gute Nachrichten für die beiden Oldenburger Theater Wrede und hof/19: Wie die Landtagsabgeordnete Dr. Esther Niewerth-Baumann am heutigen Donnerstag (6. Januar 2022) mitteilte, stehen beide Häuser auf der Liste von 21 professionellen freien Theatern in Niedersachsen, die vom Ministerium für Wissenschaft und Kultur für drei Jahre konzeptionell gefördert werden.
Stehen für kreative Produktionen: Die freien Theater in Niedersachsen. Bild: Theater Wrede
 

„Beide Theater bereichern mit ihren kreativen Produktionen die Kulturlandschaft in Oldenburg“, sagte die CDU-Politikerin. Neben den Staatstheatern und Landesbühnen sei die freie Szene eine wichtige Säule der niedersächsischen Theaterlandschaft, die das Land mit insgesamt einer Million Euro fördert.

Davon erhält das Theater Wrede 40.000 Euro für die Forschung nach neuen Wegen für eine regionale und internationale Vernetzung. Das theater/hof 19 wird mit 15.000 Euro aus der Landeskasse unterstützt. Hier geht es vor allem um den anstehenden Generationswechsel und um Konzepte für ein nachhaltiges Theater. Aus dem Topf der Projektförderung fließen weitere 14.000 Euro an das Theater Wrede für die Produktion „Schwer und Leicht“.

Esther Niewerth-Baumann, Mitglied des Landtagsausschusses für Wissenschaft und Kultur, freut sich über die Wertschätzung der freien Theaterszene in Oldenburg und darüber hinaus: „Wichtig ist, dass die Theater dank der konzeptionellen Förderung Planungssicherheit für die kommenden Jahre erhalten.“

 

 

 

Anträge auf Projektförderung für 2023 können die freien Theater bis zum 15. Oktober 2022 stellen.