Besuchen Sie uns auf http://www.niewerth-baumann.de

DRUCK STARTEN


Pressemitteilungen
25.03.2020, 14:00 Uhr
+++ Land lässt niedersächsische Wirtschaft nicht im Stich +++
+++ Corona-Hilfen für Unternehmen, Soloselbständige und Freie Berufe stehen bereit +++
Als eines der ersten Bundesländer ist Niedersachsen mit landeseigenen Corona-Hilfsprogrammen am Start. Wir wollen schnell und unkompliziert helfen.
Hannover/Oldenburg - Heute haben wir in unserer Landtagssitzung grünes Licht für einen Nachtragshaushalt in Höhe von 1,4 Milliarden Euro und die Aufstockung des Kreditrahmens von 2 auf 3 Milliarden Euro gegeben. Ab sofort können Liquiditätskredite und -zuschüsse bei der niedersächsischen Förderbank (NBank) online beantragt werden. Eine Hausbank ist dafür nicht notwendig. Daneben arbeiten das Bundeswirtschaftsministerium und das niedersächsische Wirtschaftsministerium im engen Austausch mit allen anderen Bundesländern an einer schnellen Umsetzung der Bundes-Soforthilfen für kleine Unternehmen, die gestern vom Bund verkündet wurden. Die niedersächsische Landesförderbank (NBank) wird künftig auch der Ansprechpartner in Niedersachsen sein für die Bundes-Soforthilfen.

Liquiditätshilfe gibt es auch über Bürgschaften der Niedersächsischen Bürgschaftsbank.
Im Kundenportal auf der Homepage der NBank können die Antragsunterlagen ab heute, 15.00 Uhr heruntergeladen und die Anträge gestellt werden: https://www.nbank.de/Blickpunkt/Covid-19-%E2%80%93-Beratung-f%C3%BCr-unsere-Kunden.jsp

Die NBB (www.nbb-hannover.de) verbürgt Hausbankkredite für nahezu alle Branchen bis zu einer Größenordnung von 2,5 Mio. Euro, davon bis zu 240.000 Euro im Expressverfahren innerhalb weniger Tage. Für diese Bürgschaften sind die Hausbanken der erste Ansprechpartner. Nähere Informationen zu den Bundes-Soforthilfen für kleine Unternehmen, Soloselbständige und Freie Berufe gibt es auf der Website des Bundeswirtschaftsministeriums:
https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Schlaglichter/Corona-Schutzschild/2020-03-19-Milliardenhilfe-fuer-alle.html

Die Homepage des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung wird ebenso laufend aktualisiert: https://www.mw.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/coronavirus_informationen_fur_unternehmen/informationen-zu-den-auswirkungen-des-coronavirus-185950.html

Die Kolleginnen und Kollegen des Wirtschaftsministeriums leisten Großartiges und stehen Ihnen und auch Unternehmen aus Ihrem Wahlkreis kompetent und hilfsbereit in der Zeit von Montag bis Freitag (jeweils 8.00 bis 20.00 Uhr) unter der Corona-Hotline 0511-120-5757.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an mich unter oldenburg@niewerth-baumann.de.