Pressemitteilungen

01.05.2020, 16:24 Uhr
+++ Bürger- und Begegnungszentrum am Bürgerbusch erhält 1,5 Mio. € Förderung +++
+++ Oldenburg profitiert von Förderungsprogramm Investitionspakt Soziale Integration im Quartier +++
Wie die Landtagsabgeordnete Dr. Esther Niewerth-Baumann MdL aus dem Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz erfahren hat, erhält das Bürger- und Begegnungszentrum am Bürgerbusch 1.500.000 Euro aus dem Förderungsprogramm „Innovationspakt Soziale Integration im Quartier“.
Oldenburg/Hannover - „Damit stärken wir den sozialen Zusammenhalt und die Integration in Oldenburg nachhaltig“, so die Abgeordnete heute zur Förderentscheidung. „Die Fördermittel tragen ihren Anteil dazu bei, die Teilhabe aller gesellschaftlichen Gruppen am öffentlichen Leben zu ermöglichen und die Lebensqualität in Oldenburg spürbar zu verbessern.“

Stadtteilzentren, Kindergärten, Schulen, Bürgerhäuser: Niedersachsens Bauminister Olaf Lies unterstützt 23 Projekte im Förderprogramm „Investitionspakt Soziale Integration im Quartier" in Höhe von rund 22,55 Millionen Euro. Die geförderten Projekte zur sozialen Integration werden mit einem Zuschuss aus Bundes- und Landesmitteln bis zu einer Höhe von 90 Prozent der förderfähigen Gesamtkosten unterstützt, wobei der Bund hiervon 75 Prozent trägt.