Pressemitteilungen

05.01.2021, 12:44 Uhr
+++ „Freie Theaterszene wird unterstützt!“ +++
+++ Oldenburger Theater erhalten 25.000 Euro +++
Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur unterstützt in diesem Jahr 32 Produktionen der professionellen freien Theaterszene. Darunter sind auch zwei Oldenburger Theaterprojekte, wie die Oldenburger Landtagsabgeordnete Dr. Esther Niewerth-Baumann MdL berichtet:
Oldenburg/Hannover -

„Das Projekt ‚Dreck?! Ein Stück über Veränderung‘ des Oldenburger Theaters wrede+ wird vom Ministerium mit 10.000 Euro gefördert, das Projekt ‚Leider war ich ein Mädchen‘ mit 15.000 Euro. Ich freue mich, dass sich mein Einsatz in Hannover für die freien Theater erneut auszahlen wird und wir die professionelle Oldenburger Theaterszene unterstützen können“, so die Abgeordnete heute.

Die freie Theaterszene ist neben den Staats- und Stadttheatern sowie Landesbühnen eine wichtige Säule der professionellen Theaterlandschaft in Niedersachsen. Von 48 eingereichten Projektanträgen u.a. aus den Bereichen Kinder- und Jugendtheater, Tanz und spartenübergreifende Projekte wurden 32 Vorhaben ausgewählt. Entscheidend für die Auswahl waren die Empfehlungen des ehrenamtlich besetzten Theaterbeirates, der sich aus unabhängigen Expertinnen und Experten der freien Theaterszene zusammensetzt und die Projektanträge im Bereich der Freien Theater begutachtet.