Pressemitteilungen

01.10.2021, 15:57 Uhr
Kultur: Land fördert digitalen Wandel
Landesmuseen und Staatstheater profitieren

Die Digitalisierung der Oldenburger Kultureinrichtungen schreitet voran. Von der insgesamt eine Million Euro umfassenden Landesförderung aus dem Sondervermögen Digitalisierung profitieren die beiden Landesmuseen (Kunst und Kulturgeschichte sowie Natur und Mensch) und das Staatstheater, teilte die CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Esther Niewerth-Baumann am Freitag mit.

Auch das Oldenburgische Staatstheater profitiert von der Landesförderung. Bild: Stadt Oldenburg

Die Landesmuseum erhalten für ihre Standorte 160.000 Euro für flächendeckendes WLAN auf ihren Ausstellungsflächen. An das Staatstheater fließen 7500 Euro für die Einrichtung sogenannter Access Points zum Senden und Empfangen von Daten sowie die Anbindung an die Exerzierhalle an das bestehende Theaternetz. 

„Mit der Förderung leistet das Land Niedersachsen einen wichtigen Beitrag, dass die Landeskultureinrichtungen auch in Zukunft attraktive und zeitgemäße Angebote für ihre Besucherinnen und Besucher schaffen können“, sagte Esther Niewerth-Baumann: „So bleibt Kultur auch in der digitalen Welt sichtbar und kann den Wandel aktiv selbst gestalten.“

Mit dem Sonderfonds fördern die Ministerien für Wissenschaft und Kultur sowie Wirtschaft, Arbeit und Verkehr die digitale Infrastruktur der Landeskultureinrichtungen in Niedersachsen.