Pressemitteilungen

23.05.2019, 14:45 Uhr
Innere Sicherheit fest in Region verankern
Esther Niewerth-Baumann übernimmt Vorsitz im Fachausschuss des Landesverbandes
Die Oldenburger Landtagsabgeordnete Dr. Esther Niewerth-Baumann übernimmt weitere Verantwortung in ihrer Partei. Ab sofort leitet die Anwältin den Fachausschuss Innere Sicherheit des CDU Landesverbandes Oldenburg. „Sicherheitspolitik ist ein Kernthema der Partei auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene. Daher freue ich mich, künftig auch in unserer Region mehr Verantwortung für diesen wichtigen Bereich zu übernehmen“, sagt die Juristin.

Sie übernimmt damit die Nachfolge der früheren Bundestagsabgeordneten Barbara Woltmann, die in das Ressort Landwirtschaft wechselt.

Die Vorsitzende der Oldenburger CDU-Ratsfraktion gehört dem Niedersächsischen Landtag seit November 2017 an. Dort ist sie unter anderem stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Rechts- und Verfassungsfragen und Fraktionssprecherin für Justizvollzug und Straffälligenhilfe. „Ich werde meine Kontakte nach Hannover nutzen, um das Thema Innere Sicherheit auch in meinem Landesverband Oldenburg weiter fest zu verankern“, kündigte Niewerth-Baumann an.