Pressemitteilungen

11.11.2019, 10:21 Uhr
+++ „Gebäude zügig sanieren, offene Fragen beantworten!“ +++
+++ Polizeiinspektion in Oldenburg: Landtagsabgeordnete Dr. Niewerth-Baumann hakt bei Finanzminister nach +++
Wie die NWZ heute berichtete, wird das Gebäude der Polizeiinspektion am Friedhofsweg in Oldenburg voraussichtlich ab 2021 renoviert werden. Die Oldenburger Landtagsabgeordnete Dr. Esther Niewerth-Baumann MdL steht hierbei in engem Kontakt mit dem Finanzminister Reinhold Hilbers, damit das Projekt möglichst schnell umgesetzt wird.
Oldenbrug/Hannover -

„Es gibt noch Klärungsbedarf“, betont die Abgeordnete heute in einer Stellungnahme. „Die offenen Fragen müssen schnell geklärt werden: Wann ist der konkrete Renovierungsbeginn? Wie wird der Betrieb während der Renovierung gewährleistet? Wohin wird die Belegschaft während der Arbeiten ausweichen? Zur Beantwortung dieser Fragen stehe ich in engem Kontakt mit dem Finanzminister Reinhold Hilbers. Eine Sanierung kann nicht schnell genug kommen, es geht auch um die Sicherheit der Gebäudenutzer. Daher begrüße ich die nun zugesicherte Runderneuerung und freue mich, dass mein Einsatz in Hannover Wirkung gezeigt hat.“ 

In einem Brief an den niedersächsischen Finanzminister drang die Oldenburger CDU-Politikerin bereits Ende Mai auf eine rasche Lösung. Auf diesen hatte der Minister reagiert und eine hohe Priorität der Gebäudeinstandsetzung bestätigt.